Weihnachtsgruß 2017

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Wachau,

 

das Jahr 2017 neigt sich dem Ende und wir genießen eine schöne und harmonische Adventszeit. Leider lässt uns manchmal jedoch die Hektik des Alltags noch nicht so recht zur Ruhe kommen. Wir sollten jedoch gerade jetzt die Zeit nutzen, um mit der Familie und Freunden besinnliche Stunden zu verbringen und das vergangene Jahr Revue passieren lassen. Nicht nur im privaten Bereich, auch in der Wirtschaft und natürlich auf kommunaler Ebene wird Rückschau über das Erreichte gehalten.

Weiterlesen …

Große Zukunftspläne für den Nachwuchs

Eine bunte Kaffeetafel präsentiert sich den Eltern, welche zum Babyempfang geladen sind, im Gemeindeamt Wachau. Da, wo die Gemeinderäte sonst die Köpfe zusammen stecken, treffen sich mehrmals im Jahr die Kleinsten Einwohner aus allen Ortsteilen. Sind 10 bis 12 Neuankömmlinge gemeldet, werden die Einladungen verschickt und Bürgermeister Veit Künzelmann lädt zum Babyempfang ein. Meist geschieht das etwa 4 mal im Jahr.

Weiterlesen …

Kleine Artisten und große Kunst

Der Projektzirkus von Andre Sperling und seinem Team hat wieder im Rödertal Station gemacht. Diesmal an der Grundschule in Wachau. Das Zirkuszelt ragte auf dem großen Platz am Kinderhaus in die Höhe und ließ die Spannung bereits am ersten Tag steigen. Im Vorfeld durften die Kinder mit ihren Eltern bereits eine Rangliste erstellen, bei welcher Zirkusnummer sie gerne mitwirken würden.

Weiterlesen …

Öffentliche Bekanntmachung

Entwurf des Bebauungsplanes "Gewerbegebiet Leppersdorf", 3. Änderung, 2.Fassung

Öffentliche Auslegung Gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

Weiterlesen …

Danksagung

Liebe Wahlhelfer/innen,

ich möchte mich bei Ihnen für Ihre Unterstützung in den Wahllokalen der Gemeinde Wachau anlässlich der Bundestagswahl am Sonntag, dem 24.09.2017, bedanken.

Weiterlesen …

Westlausitz – Regionale.Wirtschaft.Leben e.V.

Die Gemeinde Wachau ist Mitglied im Westlausitz – Regionale.Wirtschaft.Leben e.V. Zweck des Vereins ist die Initiierung, Unterstützung und Förderung einer nachhaltigen Entwicklung der Region Westlausitz. Die Fachkräftesicherung ist dabei ein Themenfeld, mit dem der Verein sich beschäftigt. Aktuell befasst sich eine Arbeitsgruppe mit dem Wandel vom Arbeitgeber- zum Arbeitnehmermarkt.

Weiterlesen …

Wachaus neue Wonneproppen

Da kam nicht nur Wachaus Bürgermeister Veit Künzelmann am vergangenen Mittwoch ins Schwitzen. Bei mollig warmer Raumtemperatur trafen sich die frischgebackenen Eltern der Gemeinde Wachau mit ihren Schützlingen im Sitzungsraum der Verwaltung.

Weiterlesen …

Öffentliche Bekanntmachung

Gemeinde Wachau

2. Änderung des Bebauungsplanes “Gewerbestandort Südstraße“ OT Lomnitz

(Planfassung vom Mai 2017)

Der Gemeinderat der Gemeinde Wachau hat in seiner Sitzung am 10.05.2017 die Entwurfsfassung  der 2. Änderung des Bebauungsplanes „Gewerbestandort Südstraße“ OT Lomnitz mit Umweltprüfung zur öffentlichen Auslegung gebilligt und zur Offenlage bestimmt.

Die öffentliche Auslegung dieser Planunterlagen einschließlich Begründung, Erläuterungen zur Grünordnung, Umweltbericht und der umweltrelevanten Stellungnahmen findet in der Zeit

 

vom 01.06.2017 bis einschließlich 03.07.2017 zu den

Dienstzeiten im Bauamt der Gemeinde Wachau, Teichstraße 4, 01454 Wachau statt.

Weiterlesen …

Öffentliche Bekanntmachung

Entwurf des Bebauungsplans „Gewerbegebiet Leppersdorf“, 3. Änderung

Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

Der Gemeinderat der Gemeinde Wachau hat in seiner Sitzung am 12.04.2017 den Entwurf des Bebauungsplans „Gewerbegebiet Leppersdorf“, 3. Änderung in der Fassung vom 12.04.2017 gebilligt und zur Offenlage bestimmt.

 

Entsprechend § 3 Abs. 2 BauGB wird der gebilligte Entwurf des Bebauungsplans „Gewerbegebiet Leppersdorf“, 3. Änderung in der Fassung vom 12.04.2017 einschließlich der Begründung und den nach Einschätzung der Gemeinde Wachau wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen für die Dauer eines Monats öffentlich ausgelegt, und zwar

 

vom 17. Mai 2017 bis einschließlich 19. Juni 2017 zu

den Dienstzeiten im Bauamt der Gemeinde Wachau, Teichstraße 4, 01454 Wachau.

 

Weiterlesen …

Sächsischer Landeswettbewerbg 2017 "Ländliches Bauen"

Das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft hat den Landeswettbewerb Ländliches Bauen 2017 ausgelobt. Das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie ist für die Durchführung verantwortlich und hat den Landesverein Sächsischer Heimatschutz e. V. mit der Organisation des Landeswettbewerbes beauftragt.

 

Einsendeschluss verlängert bis 15. Mai 2017

Weiterlesen …

Wachauer stoßen an auf das Jahr 2017

Zum Neujahrsempfang der Gemeinde Wachau heiße ich Sie herzlich im Schloss Seifersdorf willkommen. Ich begrüße besonders Herrn Landrat Michael Harig, unseren Bundestagsabgeordneten Arnold Vaatz sowie meine Bürgermeisterkollegen Herrn Kästner aus Großnaundorf, Herrn Mögel aus Lichtenberg, Herrn Drießnack aus Laußnitz und Herrn Kreisrat Matthias Grahl. Ich darf weiterhin die Gemeinde- und Ortschaftsräte herzlich willkommen heißen, Vertreter der Wirtschaft, von Institutionen und Vereinen sowie die Vertreter der Presse.

Weiterlesen …

Elektromobilität –Ein Handlungsfeld zukunftsfähiger Entwicklung in ländlichen Räumen

Die Region Westlausitz wird im Rahmen einer Masterarbeit zum Thema „Elektromobilität –Ein Handlungsfeld zukunftsfähiger Entwicklung in ländlichen Räumen?“ untersucht. Thomas Hoyer, Master-Student am Geodätischen Institut der TU Dresden, will dabei das Verhalten, die Akzeptanz und den Bedarf von Elektromobilität in der Westlausitz analysierenund Perspektiven aufzeigen.

Weiterlesen …

Versorgung und Mobilität sichern: Zukunft aktiv mitgestalten

In der Nachbargemeinde Großnaundorf wollen Vertreter der Landkreise Bautzen und Görlitz mit Einwohnern und Gästen über die Versorgungslage und Mobilität der Menschen im ländlichen Raum diskutieren. Auch die Wachauer können sich einbringen.

Weiterlesen …

Vorlesereigen zum Vorlesetag in Wachau

Der bundesweite Vorlesetag rückt unaufhaltsam näher. Aus diesem Grund hat sich die Bücherei in Wachau rechtzeitig auf die Suche nach Literaturliebhabern gemacht, die sich mit eigenen Rezitationen einbringen. Das Echo ist gewaltig.

Weiterlesen …

Kleingärten zu verpachten

Die Kleingartenanlage hinter dem Rittergut in Lomnitz verwaist zusehends, aus verschiedenen Gründen. Die Gemeinde, der die Sparte gehört, möchte diese wieder mit neuem Leben erfüllen. Pächter werden gesucht.

Weiterlesen …

Wachau begrüßt seine neuen Erdenbewohner

Nach einem zwischenzeitlichen Geburtenhoch in den vergangenen zwei Jahren sind die Zahlen in der Gemeinde wieder rückläufig. Aufgrund der guten Infrastruktur könnte das aber nur von kurzer Dauer sein. Die Kommune bleibt attraktiv für junge Familien. Das zeigte sich einmal mehr beim jüngsten Babyempfang.  

Weiterlesen …

Volksheim hofft auf neuen Pächter - Gemeinde schaltet weiteres Online-Inserat

Die Gemeinde Wachau hat für ihre leerstehende Volksheim-Gaststube einen neuen Anlauf unternommen und online einmal mehr ein Pachtinserat geschaltet. Die Hoffnung ist groß, dass dieser Versuch endlich zum ersehnten Erfolg führt.

Weiterlesen …

Geballte Seniorenpower in Lomnitz

Dass die Gemeinde die Arbeit der hier ansässigen Seniorenklubs schätzt und deshalb gern unterstützt, ist kein Geheimnis. Einmal mehr zeigte sich dies vor Kurzem bei einem Empfang in Lomnitz. Der Bürgermeister hatte Senioren aus allen Ortsteilen zu einem gemütlichen Beisammensein eingeladen.    

Weiterlesen …

Wie gut sind Sie auf ein Hochwasser vorbereitet?

Der Landkreis Bautzen hat gemeinsam mit dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung eine Online-Umfrage zur Hochwasservorsorge gestartet. Die Initiatoren möchten dabei in Erfahrung bringen, wie gut unter anderem die Bürger der Gemeinde Wachau auf eine solche Naturkatastrophe vorbereitet sind. Mitmachen lohnt, um auch für sich selbst Gewissheit zu erlangen.

Weiterlesen …

Wachaus Einwohnerzahl bleibt annähernd stabil

Herzlich willkommen!

In der Gemeinde Wachau halten sich derzeit sowohl Geburten und Sterbefälle als auch Zu- und Wegzüge ein weiteres Jahr in Folge annähernd die Waage. Das konnte Bürgermeister Veit Künzelmann in diesen Tagen beim jüngsten Babyempfang den frisch gebackenen Eltern mitteilen.

Weiterlesen …

Kleine Willkommenspräsente für verblüffte Schulanfänger

Überraschungsbesuch für die ABC-Schützen in Leppersdorf während des Deutschunterrichtes: Bürgermeister Veit Künzelmann hat jüngst den Erstklässlern ein kleines Einschulungspräsent überreicht und sich gleichzeitig über den Wissensstand der Kinder informiert. Zuvor sorgte er bei den Mädchen und Jungen in Wachau für erstaunte Gesichter.

Weiterlesen …

Sommerfest in Begegnungszentrum wird verschoben

Eigentlich sollte vom 19. bis 21. August auf dem Gelände des Begegnungszentrums von Kettensägenkünstlerin Karen Hobelsberger ein Sommerfest steigen. Doch daraus wird nun nichts. Der Termin musste aufgrund von laufenden Bauarbeiten verschoben werden.

Weiterlesen …

Zur Erinnerung: Termine für Schulanmeldung wahrnehmen

Eltern von schulpflichtigen Kindern sollten in diesen Tagen die Geburtsurkunde ihres Nachwuchses oder das Familienstammbuch schon einmal bereitlegen. Am 15. und 16. August bitten die Grundschulen in Wachau und Leppersdorf zur Anmeldung der Mädchen und Jungen.

Weiterlesen …

Wachauer Bücherei erfreut sich größeren Zulaufs

Die Urlaubszeit ist in vollem Gange. Dennoch müssen Lesefans nicht auf einen Besuch in der Gemeindebibliothek Wachau verzichten. Ihnen steht die Tür auch während der Sommerferien offen.

Weiterlesen …

Gemeinderäte loten am Runden Tisch Gemeinsamkeiten für Fusion aus

Im Zuge eines möglichen Zusammenwachsens der Gemeinden Wachau,  Lichtenberg und Großnaundorf haben sich vor Kurzem erstmals Gemeinderäte aus den drei Kommunen zu einem unverbindlichen Kennlerntreffen zusammengefunden. Dabei wurde klar gestellt, dass die Bürger auf dem Weg zu einer Fusion mitgenommen werden sollen.

Weiterlesen …

Abenteuer Feuerwehr: Wachauer Kita-Kinder greifen zu Strahlrohr und Atemmaske

An die Strahlrohre

Kinder der Wachauer Kita haben am Dienstagvormittag den Kameraden der Ortsfeuerwehr einen Besuch abgestattet. Nicht ohne Hintergrund. Der Abstecher resultiert aus einer Dankeschön-Aktion der Spatzengruppe, die sich damit für den Löscheinsatz Mitte Mai im Dorf erkenntlich zeigen wollte. Damals hatte ein Schuppen Feuer gefangen. Die Flammen drohten auf ein benachbartes Wohnhaus überzugreifen. Das jedoch konnten die Feuerwehrleute erfolgreich verhindern.

Weiterlesen …

Christa Brandts Kita-Kinder begeistern mit Vogelhochzeit

Mädchen und Jungen aus dem Wachauer Kinderhaus haben kürzlich ihre Version der Vogelhochzeit einem exklusiven Publikum dargeboten. Sie ließen für einen Moment die Mitglieder des örtlichen Seniorenklubs in ihre Welt eintauchen - und noch einmal jung sein. 

Weiterlesen …

Höhenflug mit 70 - Leppersdorfer Wehr ist besser denn je gerüstet für den Ernstfall

Grund zum Feiern gab es viel am ersten Juniwochenende: Die Freiwillige Feuerwehr Leppersdorf wurde 70 Jahre alt. Trotz des hohen Alters ist sie so agil wie nie zuvor.

Weiterlesen …

Gepflegte Freundschaft: Polen und Deutsche gemeinsam im Seifersdorfer Tal aktiv

Etwa 60 Männer und Frauen haben sich am ersten Sonnabend im Juni an einem länderübergreifenden Pflegeeinsatz im Seifersdorfer Tal beteiligt. Das Ganze hat bereits Tradition. Damit soll die deutsch-polnische Partnerschaft zwischen Wachau und der Kleinstadt Iłowa unterstrichen werden.

Weiterlesen …

Unwetter vom 31. Mai 2016 – Eine Zusammenfassung der Ereignisse

Die Gemeinde Wachau ist am Nachmittag des 31. Mai 2016 von einem schweren Unwetter getroffen worden. Innerhalb einer Stunde regnete es bis zu 65 Liter auf den Quadratmeter. So gut wie alle Ortsteile waren von den Regenmassen heimgesucht worden. Feuerwehr und Bauhof mussten ausrücken.

Weiterlesen …

Jetzt bereits vormerken: Termin für Schulanmeldung

Eltern von schulpflichtigen Kindern sollten in diesen Tagen die Geburtsurkunde ihres Nachwuchses oder das Familienstammbuch schon einmal bereitlegen. Mitte August bitten die Grundschulen in Wachau und Leppersdorf zur Anmeldung der Mädchen und Jungen.

Weiterlesen …

Wachau schreibt sein Schloss erneut zum Verkauf aus

Schloss Wachau

Nach geplatzten Verhandlungen mit einer Investorengruppe können Interessenten demnächst ihr Sanierungs- und Nutzungskonzept für das Barockschloss Wachau im Gemeindeamt einreichen. Anfang Juni startet eine entsprechende Ausschreibung im Internet.

Weiterlesen …

Dankeschön-Kuchen für die Helden in beige

Nach einem Scheunenbrand in Wachau haben Mädchen und Jungen des Kinderhauses den Kameraden der Ortsfeuerwehr für ihren Einsatz gedankt. Mit selbstgebackenem Kuchen würdigten sie die Arbeit der Florianjünger.

Weiterlesen …

Gewässerunterhaltung geht alle etwas an - auch im Jahr 2016

Auf dem Territorium der Gemeinde Wachau ist in der Vergangenheit viel Geld in den Hochwasserschutz investiert worden. Dieser kann jedoch nur einwandfrei funktionieren, wenn das kühle Nass in den sanierten Gewässern auch freie Bahn hat.

Weiterlesen …

Freibad Wachau lädt nach Pfingsten wieder zum Planschen ein

Freibad Wachau

Noch laufen die letzten Vorbereitungen für den Start in die neue Badesaison. Doch schon am Dienstag nach Pfingsten könnten sich die Tore des Wachauer Freibades für Wasserhungrige öffnen. Voraussetzung ist allerdings, dass Petrus mitspielt.

Weiterlesen …

Gemeinde hat es Schwarz auf Weiß: In Leppersdorf und Seifersdorf wird gerast

Das Landratsamt in Bautzen hat kürzlich eine Statistik für das Jahr 2015 veröffentlicht, die es in sich hat. Sie gibt Auskunft darüber, wie viele Raser auf dem Gebiet der Gemeinde Wachau zur Kasse gebeten wurden. Und das sind nicht wenige. Die Kommune sieht dringenden Handlungsbedarf in punkto einer Temporeduzierung auf den Staatsstraßen S95 und S177.

Weiterlesen …

Wachauer Grundschüler entdecken Bücherschatz für sich

Die Klasse 2b

Für eine Unterrichtsstunde hat sich am Dienstagvormittag die Wachauer Gemeindebibliothek in ein Klassenzimmer verwandelt. Die Zweitklässler der örtlichen Grundschule durften sich in der Einrichtung umschauen. Dabei sind sie auf einen besonderen Schatz gestoßen.

Weiterlesen …

Wachauer Gemeindebibliothek wird zum Klassenzimmer

Wachauer Bücherei

Die Mädchen und Jungen aus der 2a und 2b der Grundschule Wachau verlegen demnächst ihr Klassenzimmer in die unweit entfernte Bücherei. Innerhalb einer Unterrichtsstunde sollen sie erfahren, wie es in einer Bücherausleihe zugeht. Die Einrichtung erhofft sich dadurch, auch die Eltern der Kinder für einen Besuch zu begeistern.

Weiterlesen …

Gemeindeehe von Wachau und Lichtenberg: Bürger haben es in der Hand

Geht es nach dem Willen der Verwaltungsspitzen von Wachau und Lichtenberg, sollen die Einwohner beider Kommunen schon bald über eine mögliche Fusion entscheiden dürfen. Darin sind sich die Bürgermeister Veit Künzelmann und Christian Mögel einig. Ein Termin für den möglichen Urnengang steht noch nicht fest.

Weiterlesen …

Literarischer Kaffeeempfang feierte Premiere in Wachau

Autorin Petra Mattick

Das Wetter kostete zwar seine Launen aus, trotzdem haben sich zahlreiche Einheimische und Auswärtige nicht davon abhalten lassen, um am Sonntagnachmittag der Wachauer Gemeindebibliothek einen Besuch abzustatten. Die Einrichtung an der Teichstraße hatte anlässlich des Welttages des Buches zum ersten literarischen Kaffeeempfang eingeladen.  

Weiterlesen …

Nach Wolfsattacke: Schadensausgleich nur bei Mindestschutz

Vor einem knappen Jahr ist das Fördergebiet zum präventiven Herdenschutz gegen Wolfsübergriffe auf den gesamten Freistaat Sachsen erweitert worden. Nun ist die Frist zum Handeln abgelaufen. Was Halter von Nutztieren wissen sollten, erfahren sie hier ...

Weiterlesen …

Feuerwehrnachwuchs sammelt für den guten Zweck

Die Lomnitzer bekommen in Kürze einmal mehr tatkräftige Unterstützung beim Entsorgen ihrer Altpapierbestände. Die Kameradinnen und Kameraden der Jugendfeuerwehr schwärmen wieder aus, um für einen guten Zweck zu sammeln.

Weiterlesen …

Wegweiser für Touristen – Wachau bringt neue Infobroschüre raus

Die neue Infobroschüre

Mit einer neuen Informationsbroschüre will die Gemeinde Wachau künftig mehr Touristen als bisher anlocken. Seit dem 16. März liegt sie beispielsweise im Bürgerbüro in der Teichstraße 4 im Ortsteil Wachau zum Mitnehmen aus. Aber auch anderswo soll das bebilderte Heft für Besucher erhältlich sein.

Weiterlesen …

Volksheim zu verpachten – Online-Inserat geschaltet

Blick in die Gaststube

Die Gemeinde Wachau möchte das Volksheim in Lomnitz mit Leben erfüllen und sucht daher in erster Linie nach einem Pächter für die Gaststube. Im Internet hat die Eigentümerin nun ein neues Inserat geschaltet.

Weiterlesen …

Einwohnerversammlung zu Straßenausbau in Lomnitz

Der Landkreis Bautzen plant gemeinsam mit der Gemeinde Wachau in den kommenden Jahren den grundhaften Ausbau der Ortsdurchfahrt Lomnitz. Das Projekt soll während einer Einwohnerversammlung vorgestellt werden.

Weiterlesen …

Jetzt anmelden für die 48h-Aktion!

Im Rahmen der 48h-Aktion werden im Landkreis Bautzen zwischen dem 10. und 12. Juni 2016 wieder Hunderte Jugendliche etwas Bleibendes für ihren Heimatort schaffen. Die Hoffnung ist groß, dass sich an dem diesjährigen Wettstreit auch Initiativen aus der Gemeinde Wachau beteiligen.

Weiterlesen …

Zwischen Pfannkuchen und Fischsemmel: Senioren pflegen gute Tradition

Polonaise im Séparée

Einmal vom Alleinsein daheim abschalten: Die Faschingszeit erfreut sich in den Reihen der Wachauer und Seifersdorfer Seniorenklubs seit jeher großer Beliebtheit. Dann kommen die rüstigen Rentner um die Seniorenbeauftragte Christa Oertel zu einem stimmungsvollen Nachmittag zusammen und lassen sich von der Karnevalsstimmung im Land mitreißen.

Weiterlesen …

Internetseite der Gemeinde Wachau noch servicefreundlicher

Die Gemeinde Wachau hat in den vergangenen Wochen ihre Internetpräsenz verbessert. Dabei orientierte sie sich an den Wünschen der Bürger und Besucher.

Weiterlesen …

Wachauer stoßen an auf das Jahr 2016

Neujahrsansprache

Die Stimmung im Schloss Seifersdorf hätte besser nicht sein können: Am Sonntag, dem 17.1.2016, begrüßten zahlreich geladene Gäste gemeinsam mit Wachaus Bürgermeister Veit Künzelmann das neue Jahr. Bei dem traditionellen Empfang wurden auch wieder Männer und Frauen aus den fünf Ortsteilen für ihre ehrenamtlichen Verdienste geehrt. Dazu gehörten diesmal allen voran Gemeindewehrleiter und Ex-Gemeinderat Thomas Redmer aus Leppersdorf, Jagdpächter und Feuerwehrkamerad Frank Gierth aus Leppersdorf, die Vorsitzende des Tschernobylkinder e.V. Ilona Graf aus Feldschlößchen sowie der stellvertretende Wehrleiter aus Lomnitz Mirko Heine. Die entsprechende Laudatio und Auszeichnungen nahmen die jeweiligen Ortsvorsteher vor. Als Ehrengäste konnten in diesem Jahr abermals der Bundestagsabgeordnete Arnold Vaatz, Bürgermeister der Umlandgemeinden sowie Kreisrat Matthias Grahl willkommen geheißen werden.

Weiterlesen …

Wachau freut sich erneut über hohe Geburtenzahl

Die Gemeinde Wachau hat sich auch im Jahr 2015 gegen den allgemeinen Trend der demografischen Entwicklung behaupten können. Garant dafür waren eine wiederholt starke Geburtenzahl und Zuzüge im dreistelligen Bereich.

Weiterlesen …

Fördergelder für Projekte im ländlichen Raum

Die ersten Vorhaben, die mit LEADER-Fördermitteln der Region Westlausitz unterstützt werden sollen, sind im November ausgewählt worden. Nun startete die Region mit zwei weiteren Projektaufrufen.

Weiterlesen …

Neuer Veranstaltungskalender ab sofort online

Mit Beginn des neuen Jahres ist der Veranstaltungskalender 2016 auf der Internetseite der Gemeinde Wachau abrufbar. Unter der Rubrik „Veranstaltungen“ steht er ab sofort als Download bereit.

Weiterlesen …

Nach dem Jahreswechsel geht es in die Vollen

Die Wachauer Bibliothekarin Doris Tittel wird derzeit mit zahlreichen Bücherspenden für ihre Einrichtung bedacht. Mächtig Sortieren ist daher angesagt. Zudem feilt sie an neuen Ideen, um die Bücherei noch bekannter zu machen. 

Weiterlesen …

Wechsel im Gemeinderat

Thomas Redmer geht - Matthias Reuter kommt. In der CDU-Fraktion des Wachauer Gemeinderates hat sich ein Wechsel vollzogen. Die Gründe dafür sind nachvollziehbar.

Weiterlesen …

Bürgermeister wird wieder zum Vorleser

Bürgermeister Veit Künzelmann führt auch in diesem Jahr eine gute Tradition fort. Jetzt in der Vorweihnachtszeit betätigt er sich in den hiesigen Kindertageseinrichtungen als Vorleser. Die Kleinen danken es ihrem Gemeindeoberhaupt mit Liedern und einem Lächeln.

Weiterlesen …

„Wiederda“ ist zurück: Fachkräftebörse bietet Chance für Heimkehrer

Wer mit dem Gedanken spielt, in die Lausitz zurückzukehren, bekommt noch in diesem Monat in Bautzen seine Chance. Bei der Fachkräftebörse „wiederda“ am 28. Dezember 2015 strecken Unternehmen ihre Fühler nach Personal aus.

Weiterlesen …

Bitte Platz nehmen: Kettensägen-Prachtstück schmückt jetzt Gemeindeamt

Verweilen erlaubt

Im Sommer vergangenen Jahres hat Bürgermeister Veit Künzelmann erstmals auf ihr probesitzen dürfen. Von nun an kann sich jeder auf der von Holzkünstlerin Karen Hobelsberger entworfenen Sitzbank niederlassen. Diese steht seit Kurzem vor dem Wachauer Gemeindeamt.  

Weiterlesen …

Wachauer Bücherei bastelt an Vorlesereihe

Mit dem bundesweiten Vorlesetag, der am 20. November auch in der Wachauer Gemeindebibliothek begangen wurde, ist womöglich der Auftakt für eine neue Veranstaltungsreihe erfolgt. 2016 will die Einrichtung über das Jahr verteilt mit ähnlichen Angeboten Literaturfans in ihre gute Stube locken.

Weiterlesen …

Busfahrpläne ab sofort online

Bereits einige Tage vor dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 hat die Gemeinde Wachau Busreisenden einen neuen Service auf ihrer Internetseite eingerichtet. Busfahrpläne können nun jederzeit online eingesehen werden.

Weiterlesen …

40 Jahre LCC: Volksheim wird zum Jecken-Tatort

Küssen erlaubt

In der Gemeinde Wachau haben die Narren das Kommando übernommen. Am 11.11., 19.11 Uhr fiel der Startschuss für die fünfte Jahreszeit. Im Volkshaus Lomnitz gab Bürgermeister Veit Künzelmann Amtsschlüssel und Gemeindekasse in die Hände des LCC. Der feiert in dieser Saison einen runden Geburtstag.

Weiterlesen …

Wachau lauscht am Vorlesetag

Am 20. November 2015 geht der bundesweite Vorlesetag über die Bühne. Auch die Bücherei in Wachau beteiligt sich an der Aktion. Kleine und große Zuhörer werden herzlich willkommen geheißen.

Weiterlesen …

Vereine beratschlagen über neuen Veranstaltungskalender

Treffpunkt Volksheim

In der Gemeinde Wachau wird in den nächsten Tagen mit vereinten Kräften am Veranstaltungskalender für das Jahr 2016 gefeilt. Vereine und Institutionen sind aufgerufen, ihre Termine der Verwaltung mitzuteilen. In diesem Zusammenhang soll es in Kürze einen gemeinsamen Informationsaustausch geben. 

Weiterlesen …

Wölfe sachsenweit auf dem Vormarsch

Wolfsgebiete

Mittlerweile sollten auch bei Haltern von Nutztieren in der Gemeinde Wachau die Alarmglocken schrillen. Nach Auskunft der Wolfsexperten in Rietschen (Landkreis Görlitz) bilden sich nicht nur im Freistaat immer mehr neue Rudel aus. Das Land fördert entsprechende Schutzmaßnahmen.

Weiterlesen …

Bürgermeister dankt Landkreis für Sanierung von Holperpiste

Holperpiste und Umleitung - all das war einmal zwischen Wachau und Leppersdorf. Der Landkreis hat einen rund 2,5 Kilometer langen Abschnitt der Ortsverbindungsstraße in Schuss bringen lassen. Bürgermeister Veit Künzelmann vermag seinen Dank kaum in Worte zu fassen.

Weiterlesen …

Gemeinde schränkt Auskünfte ein

Strengere Datenschutzregelungen machen es in Zukunft Gemeinden und Städten unmöglich, die Daten aller Geburtstagskinder im Seniorenalter an die Medien durchzureichen. In den hiesigen Zeitungen werden sich die Listen der Jubilare deutlich lichten.

Weiterlesen …

Neues Bundesmeldegesetz tritt in Kraft - Informationen für Vermieter

Am 1. November 2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft. Vermieter sind in diesem Zusammenhang angehalten, der Meldebehörde den Ein- bzw. Auszug eines Mieters schriftlich zu belegen.

Weiterlesen …

Wachaus Einwohnerzahl stabilisiert sich

Die Zeiten, in denen die Bevölkerung in der Gemeinde Wachau merklich schrumpfte, sind vorerst Geschichte. Seit einigen Jahren verzeichnet die Kommune wieder mehr Geburten als Sterbefälle. Daran wird sich aller Voraussicht nach auch 2015 nichts ändern. Das zeigte sich beim jüngsten Babyempfang.

Weiterlesen …

Pferdehaufen auf Gehwegen: Gemeinde bittet Bewohner um Hinweise

Pferdehaufen und Hundekot auf öffentlichen Wegen und Plätzen - das geht gar nicht. Seit dem Sommer versucht die Verwaltung, strenger durchzugreifen. Dabei ist sie allerdings auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen.

Weiterlesen …

Wachauer debattieren über Folgen der Flüchtlingskrise

Dienstagabend in Lomnitz: Im großen Saal des Volksheimes haben sich Gemeinderäte, Mitarbeiter der Verwaltung, Vereinsspitzen, Kameraden der Feuerwehren, Kita- und Schulleiterinen sowie Vertreter der beiden Pfarrgemeinden zusammengefunden, um bezogen auf den weiterhin ungebremsten Ansturm von Flüchlingen geschlossen ein Signal in Richtung Land und Landkreis auszusenden. Weitere Zusammenkünfte sollen folgen.

Weiterlesen …

Christa Oertels Seniorenklubs bekommen Zulauf

Gemeinsamer Treff

Die Wachauer Senioren um Klubleiterin Christa Oertel können sich über Verstärkung in ihren Reihen freuen. Vier neue Gesichter seien in den vergangenen Monaten hinzugestoßen, freut sie sich. Unterdessen hat sich die Seniorenbetreuerin zum Ziel gesetzt, den Seifersdorfer Ableger personell ebenfalls besser auszustatten. 

Weiterlesen …

Gemeinde Wachau zieht positive Bilanz unter zu Ende gegangene Badsaison

Freibad Wachau

Das Freibad Wachau hat in diesem Jahr eine seiner besten Saisons der jüngsten Vergangenheit erlebt. Von Mitte Mai bis Mitte September zählte die Freizeiteinrichtung 9.350 Besucher. Das waren gut 50 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr. Doch nicht nur heiße Sommertage hatten ihren Anteil daran.

Weiterlesen …

Symbolträchtiger Name für neue Kita

Fast ein halbes Jahr nach ihrer feierlichen Einweihung trägt nun auch die neu errichtete Kindertagesstätte in Seifersdorf einen Namen. Während eines Gottesdienstes anlässlich des Erntedankfestes wurde das Geheimnis um ihn gelüftet.

Weiterlesen …

Ein Baum zu Ehren eines Blasmusikförderers

Theobald Müller hat sich bereits vor langer Zeit der Blasmusik verschrieben. Deutschlands berühmtester Molkereibesitzer bekräftigte jetzt während eines Festaktes sein Engagement, diese in den nächsten 25 Jahren weiterhin fördern zu wollen. Auch dafür wurde ihm zum Dank eine Gedenktafel in Leppersdorf gesetzt und ein Baum gepflanzt.

Weiterlesen …

Freistaat bietet Pachtflächen an

Das Land Sachsen ist derzeit auf der Suche nach Pächtern für einige seiner Liegenschaften in Lomnitz und Wachau. Interessenten können ab sofort ihr Gebot einreichen.

Weiterlesen …

Lernmalbücher für wissensdurstige Schulanfänger

Überraschungsbesuch vor dem ersten Pausenklingeln für die ABC-Schützen in Wachau und Leppersdorf: Bürgermeister Veit Künzelmann hat am Dienstagmorgen den Erstklässlern ein kleines Einschulungspräsent überreicht. Die Freude bei den Jungen und Mädchen war entsprechend groß.

Weiterlesen …

Engagement für den Hochwasserschutz

Die Gemeinde Wachau hat künftig eine gewaltige Aufgabe zu meistern: Die Anzahl der zu unterhaltenden Gräben wird spürbar steigen. Da kommen Privatinitiativen wie die von Matthias Gräfe aus Leppersdorf gerade recht.

Weiterlesen …

Mit 50 Mbit/s ins Internet - Wachau für Zukunft gerüstet

Symbolische Geste

Von jetzt an bekommen in weiteren Ortsteilen der Gemeinde Wachau sowie in Schönborn rund 1.450 Haushalte und Betriebe die Möglichkeit, schneller als bisher auf der weltweiten Datenautobahn unterwegs zu sein. Bewohner der Ortsteile Lomnitz und Leppersdorf profitieren bereits seit längerer Zeit von den neuen VDSL-Anschlüssen.

Weiterlesen …

Termin für Schulanmeldung jetzt schon vormerken

Grundschule Wachau

In nicht einmal mehr einem Monat ist es soweit: Dann müssen Eltern ihre Kinder anmelden, die im nächsten Jahr nach den Sommerferien in Leppersdorf beziehungsweise Wachau die Grundschule besuchen werden. Wichtige Unterlagen sind vorzulegen.

Weiterlesen …

Bringen Sie Leben ins Dorf – Gemeinde gibt Suche nach neuem Volksheimwirt nicht auf

Volksheim Lomnitz

Die Gaststätte im Volksheim Lomnitz fristet nach wie vor ein recht einsames Dasein. Eben aus diesem Grund unternimmt die Gemeinde nun einen neuen Anlauf, das Lokal samt großem Saal möglichen Interessenten schmackhaft zu machen.

Weiterlesen …

Internationaler Fotowettbewerb gestartet: Jetzt auf Motivsuche gehen

Hobbyfotografen aus dem Rödertal können in diesen Tagen zeigen, was sie drauf haben. Im Rahmen eines internationalen Fotowettbewerbs rief ein in Görlitz ansässiger Verein zur Teilnahme auf. Für die besten Schnappschüsse winken Preise.

Weiterlesen …

Schnulleralarm im kuschlig warmen Sitzungssaal

Zweiter Babyempfang in diesem Jahr in der Gemeindeverwaltung: Bürgermeister Veit Künzelmann hat erneut zahlreiche Eltern mit ihrem Nachwuchs begrüßen können. Immer mehr Väter nutzen die Chance, ihren Nachwuchs in der versammelten Runde vorzustellen.

Weiterlesen …

Verjüngungskur für Ortsverbindungsstraße

Bald voll gesperrt

Schon in wenigen Tagen geht nichts mehr zwischen Wachau und dem Ortsteil Leppersdorf. Dann nämlich geben auf der Ortsverbindungsstraße Bautrupps den Ton an. Die Fahrbahndecke wird saniert, wie das Landratsamt Bautzen informiert.

Weiterlesen …

Gemeinde Wachau kämpft um einen Platz auf den blauen Autobahnwegweisern

Die Gemeinde Wachau ringt nach wie vor darum, den Sprung auf die blauen Autobahnschilder entlang der A4 zwischen Dresden und Pulsnitz zu schaffen. Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV) hatte diesem Vorstoß bislang eine Absage erteilt.

Weiterlesen …

Symbiose aus Industrie und Natur: Rundwanderweg wartet mit Neuheiten auf

Der Wanderweg rund ums Leppersdorfer Milchwerk ist jetzt noch attraktiver für dessen Nutzer. Ein enger Schulterschluss zwischen Dorfclub, der ortsansässigen Molkerei und der Gemeinde Wachau hat das ermöglicht.

Weiterlesen …

Zwischen Bücherwelten auf Entdeckungsreise gehen

In Sachsen haben die Sommerferien begonnen. Doch wohin an Tagen, an denen es Petrus einmal nicht so gut mit uns meint? In Wachau bietet die Bücherei Klein und Groß spannende Einblicke.

Weiterlesen …

Kita-Name gesucht

Die neu errichtete Kindertagesstätte im Wachauer Ortsteil Seifersdorf soll schon bald einen Namen bekommen. Geht es nach den Vorstellungen des Trägers Diakonie, könnte es am 13. September so weit sein. Die Seifersdorfer werden um Namensvorschläge gebeten.

Weiterlesen …

Wachau schreibt sein Schloss zum Verkauf aus - Anfragen aus dem In- und Ausland

Schloss Wachau

Die Gemeinde will sich von einem ihrer größeren Kostenproduzenten trennen. In dieser Woche ist eine Ausschreibung zum Verkauf des Barockschlosses im Ortsteil Wachau gestartet worden. Prompt meldeten sich erste Schlossliebhaber.

Weiterlesen …

Kompromiss beendet schier endlose Rittergutdebatte

Das Rittergut

Der Streit um die Entwicklung des Seifersdorfer Rittergutes hat vorerst ein Ende gefunden. Möglich macht das ein Kompromissvorschlag, der von vielen Dorfbewohnern und den Gemeinderäten mitgetragen wird. Jetzt muss noch an den Details gefeilt werden.

Weiterlesen …

Gewässerunterhaltung geht alle etwas an

Die Gemeinde Wachau und der Freistaat Sachsen investieren derzeit eine Millionensumme in den Hochwasserschutz auf dem Territorium der Kommune. Viel Geld davon fließt unter anderem in das Flüsschen Kleine Röder im Ortsteil Leppersdorf. Dort aber wird die eigentliche Wirkungsweise des Bauvorhabens schon wieder gehemmt.

Weiterlesen …

3. Erlebnistour durch die Westlausitz: Traditionelles Handwerk hautnah erleben

Die Region Westlausitz bittet wieder zum gemeinsamen Radeln. Am Sonntag, dem 5.7.2015, laden die in dem Verbund zusammengeschlossen 13 Kommunen zur 3. Erlebnistour ein. Alle wichtigen Informationen dazu finden Sie hier...

Weiterlesen …

Befreiungsversuch an Leppersdorfer Teich: Gehandicapter Schwan wartet weiter auf Hilfe

Schwan in Not in Leppersdorf: Das noch sehr junge Tier gleitet seit einigen Tagen mit einem Plastikgitter um den Hals über den Teich an der Mühlstraße. Bislang konnten ihm weder Anwohner noch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr helfen. Der Vogel ist einfach zu scheu. Doch Rettung scheint in Aussicht.

Weiterlesen …

Tierkot auf öffentlichen Wegen: Gemeinde will künftig strenger durchgreifen

Den Ordnungshütern der Gemeinde Wachau stinkt es gewaltig: Wiederholt haben sie einen Bürgerhinweis zu einem Haufen dicker Pferdeäpfel im Gässchen zwischen Schlosspark und Schulstraße erhalten. Und das, obwohl die Polizeiverordnung der Kommune so etwas strikt untersagt.

Weiterlesen …

Zirkus Sportefix gastiert im Wachauer Kinderhaus

Im Kinderhaus Wachau hat es zu Beginn der Woche eine große Kindertagssause gegeben. Für Aufsehen und gute Unterhaltung sorgte dabei der Auftritt des Zirkus Sportefix - ein Projekt von Erzieherin Silke Thuß und ihren Schützlingen.

Weiterlesen …

Gemeinde lässt bei Suche nach neuem Volksheimwirt nicht locker

Die Gemeinde Wachau ist noch immer auf der Suche nach einem neuen Wirt für das Volksheim in Lomnitz. In diesem Zusammenhang ist online ein weiteres Inserat geschaltet worden. Für Gaststätte und Saal will die Kommune als Eigentümer der Immobilie einen Pächter mit ansprechendem Konzept finden.

Weiterlesen …

Besonderer Service zum Urnengang: Wahlscheine online ordern

Am 7. Juni 2015 ist Wahltag. Dann können auch die Wachauer darüber mitentscheiden, wer künftig im Landkreis die Geschicke lenkt. Zudem ist ein neuer Bürgermeister zu wählen. Wer allerdings am Wahlsonntag den Urnengang nicht wahrnehmen kann, darf bereits im Vorfeld von einem besonderen Service Gebrauch machen.

Weiterlesen …

Bahne frei im Rödertal

Schloss Seifersdorf

Vier thematische Radrouten laden mit Beginn der Blütezeit dazu ein, die Region auf dem Drahtesel zu erkunden. Die Gemeinde Wachau bietet Radenthusiasten eine Auswahlhilfe.

Weiterlesen …

Großprojekt Schlossparksanierung soll angegangen werden

Die Gemeinde Wachau und ihre polnische Partnerstadt Iłowa wollen die Zusammenarbeit in den nächsten Jahren  ausbauen. Das haben jüngst beide Kommunen bei einem gemeinsamen Treffen bekräftigt. Konkret geht es um die Unterstützung bei der Sanierung der Schlossparks in Seifersdorf und Wachau.

Weiterlesen …

Seifersdorfer Ortschronisten bitten um Mithilfe

Die Mitstreiter des Arbeitskreises Ortschronik Seifersdorf gehen in die Offensive: Mit einem Informationsblatt werben sie derzeit für eine Unterstützung ihres Gremiums. Interessierte Seifersdorfer, ehemalige Dorfbewohner und Freunde des Wachauer Ortsteiles können sich jetzt mit ihren Geschichten und Bildern in einem Buch verewigen.

Weiterlesen …

Gemeinde muss sich von Zebrastreifen verabschieden

An den viel befahrenen Staatsstraßen 95 und 177 in den Wachauer Ortsteilen Leppersdorf und Seifersdorf werden auf absehbare Zeit keine weiteren Fußgängerüberwege eingerichtet. Das ist das Ergebnis einer Vor-Ort-Begehung mit Vertretern des Landkreises, des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr sowie der Polizei. Bürgermeister Veit Künzelmann und zahlreiche Gemeinderäte bedauern diese Entscheidung.

Weiterlesen …

Neuer Anlauf gestartet: Gemeinde sucht Gastronomen fürs Lomnitzer Volksheim

Die Gaststätte im Volksheim Lomnitz soll endlich wieder mit Leben erfüllt werden. Auf der Suche nach einem neuen Gastwirt ist in dieser Woche im Internet ein entsprechendes Mietinserat geschaltet worden.

Weiterlesen …

KunstBUS rollt erneut durch die Oberlausitz

Vom 27. bis 28. Juni 2015 geht es im KunstBUS wieder auf Entdeckungstour durch die Oberlausitzer Kunst- und Kulturszene. In Kürze beginnt der Kartenverkauf. Mit dem Eventticket lassen sich dabei alle elf Stationen besuchen. Auch in den Bussen selbst wird eine jede Menge Unterhaltung geboten.

Weiterlesen …

Ein Ruhestand zwischen Bücherregalen: Ehemalige Kita-Erzieherin macht Wachauer Bibliothek wettbewerbsfähig

Doris Tittel

Doris Tittel macht Klarschiff. Die ehrenamtliche Bibliothekarin möchte der Wachauer Gemeindebücherei neues Leben einhauchen. In diesem Zusammenhang wurden von ihr dieser Tage schon einmal die Bestände gewissen Genres zugeordnet. Auch das digitale Zeitalter kehrt in die ehrwürdige Stube an der Hauptstraße 55 ein.

Weiterlesen …

Jugend im Landkreis greift bald wieder zu Handwerkszeug und Pinsel

Die 48-Stunden-Aktion im Landkreis Bautzen rückt näher: Vom 12. bis 14. Juni 2015 können Jugendliche zwischen Wachau und Weißenberg sowie zwischen Sohland/Spree und Spreetal erneut etwas Bleibendes für ihren Heimatort schaffen. Die Organisatoren rechnen wieder mit Hunderten Teilnehmern. Anmeldungen sind noch möglich. 

Weiterlesen …

Seifersdorfer machen ihre Geschichte lesbar

Der Geschichtsschreiber Hans-Werner Gebauer aus Langebrück wird in den kommenden anderthalb Jahren die Historie von Seifersdorf beleuchten und ein Buch veröffentlichen. Dazu hat die Gemeinde mit dem Geschichtsschreiber in dieser Woche eine entsprechende Vereinbarung getroffen.

Weiterlesen …

Kleine Künstler besichtigen Fliesengalerie in neuer Seifersdorfer Kita

Die erst kürzlich übergebene Kita in Seifersdorf entpuppt sich momentan als der Anlaufpunkt schlechthin im Ort. Groß ist die Neugierde darauf, was am Schönborner Weg im Zeitraum von nicht einmal einem Jahr entstand. Bereits zur Einweihung am Montag kamen weit über 100 Besucher. Nur zwei Tage später am Mittwoch, dem 1. April 2015, herrschte schon wieder dichtes Gedränge in den Fluren und Räumen der Einrichtung.

Weiterlesen …

Eine ganze Gemeinde schaut Kita

Prominenz im Haus

„Das ist absolut vom Kind her gedacht“, meint ein strahlender Christoph Stolte am Montagnachmittag zwischen grün-weiß getünchtem Flur und Sportraum. Der Vorstand der Diakonie Dresden, dem künftigen Träger der neuen Kita in Seifersdorf, ist begeistert davon, wie viel Herzblut in den Eingeschosser gesteckt wurde. Ein erster Blick zeigt, hier stimmt jedes Detail.

Weiterlesen …

Kultusministerin weiht neue Kita in Seifersdorf ein

Der Andrang ist überwältigend gewesen am Montagnachmittag in der neuen Seifersdorfer Kita. Zu einer ersten öffentlichen Stippvisite kamen weit mehr als 100 Männer, Frauen und Kinder. Unter sie hatte sich auch Prominenz aus der Politik gemischt.

Weiterlesen …

Hand in Hand für einen besseren Brandschutz

Großer Festakt am Freitagabend im Leppersdorfer Feuerwehrdepot. Dort ist vor zahlreichen geladenen Gästen und Schaulustigen eine bundesweit einmalige Drehleiter übergeben und in den Betrieb gestellt worden. Voll ausgefahren erreicht sie eine Höhe von schwindelerregenden 39 Metern. Die Investition hat aber auch einen ganz bestimmten Grund. Das wurde an diesem Abend allen noch einmal bewusst gemacht.

Weiterlesen …

Alles bereit für den großen Showdown

In der neuen Kita in Seifersdorf am Schönborner Weg 1a herrscht wenige Tage vor ihrer feierlichen Einweihung noch einmal reges Handwerkergewusel. Letzte Arbeiten auf dem Freigelände und im Inneren des Gebäudes sind zu erledigen.

Weiterlesen …

Seit Jahren heimatlos: Zuhause für historische Gemeindeakten gesucht

Die Mitglieder der Chronik-Arbeitsgemeinschaft von Lomnitz funken SOS: Nachdem sie seit Jahren erfolglos auf der Suche nach Schränken zur Unterbringung historischer Geschichtsdokumente sind, bitten sie nunmehr um Mithilfe aus der Bevölkerung. Die Akten besitzen nicht nur einen hohen geschichtlichen Wert.

Weiterlesen …

Kinderlachen schallt schon bald durch Kita-Neubau

Es ist beinahe geschafft: Schon in Kürze wird das Lachen von 18 Mädchen und Jungen in die neu errichtete Kita in Seifersdorf einziehen. Mit den Kleinen starten vier Mitarbeiter der in Dresden ansässigen Diakonie in den Kita-Alltag. Doch zuvor darf die Öffentlichkeit sich ein Bild von der Betreuungseinrichtung machen - und zwar am 30. März bei einem Tag der offenen Tür.

Weiterlesen …

Willkommen in Wachau: Bürgermeister begrüßt Jüngste der Gemeinde

Die Gemeinde Wachau hat zum ersten Babyempfang in diesem Jahr eingeladen und zahlreiche Eltern kamen, um ihre Sprößlinge dem Bürgermeister vorzustellen. Begrüßt wurden vom Gemeindeoberhaupt die Jungen und Mädchen, die zwischen Oktober und Ende Dezember das Licht der Welt erblickten.

Weiterlesen …

Fasaneriestraße wird zur Baustelle

Autofahrer müssen demnächst etwas mehr Zeit einplanen. Von Montag, dem 2.3.2015, an wird die Fasaneriestraße  gesperrt.

Weiterlesen …

Kleine Piraten entern Wachauer Gemeindeverwaltung

Kleine Faschingsnarren

Es ist Faschingsdienstag 2015. Kurz vor Mittag bahnt sich ein Pulk von kleinen Faschingsnarren seinen Weg in die Gemeindeverwaltung. 30 Jungs und Mädels vom Wachauer AWO-Hort mit ihren bunten Kostümen und geschminkten Gesichtern waren in der guten Hoffnung in der Teichstraße 4 aufgekreuzt, um Süßigkeiten abzuluchsen.

Weiterlesen …

Karneval im Seniorenklub: Ältere Damen sehnen sich nach Herren in Kostümen

Polonaise im Treff

Seit Jahren ist er eine feste Größe in Wachau – der Fasching des Seniorenklubs. Erst kürzlich schlüpften die meist jung gebliebenen Rentnerinnen wieder in ihre Kostüme.

Weiterlesen …

Tödliche Wolfsattacken: Hilfen für Schäfer künftig in ganz Sachsen

In Sachsen ist das Gebiet, in dem Schutzmaßnahmen für Nutztiere gegen Wolfsübergriffe mit staatlichen Hilfen gefördert werden, mit Start der neuen Förderperiode noch einmal deutlich ausgeweitet worden. Ab sofort wird die Förderung der Schutzmaßnahmen im gesamten Freistaat angeboten.

Weiterlesen …

Nächste Abfahrt Wachau: Gemeinde will auf blaue Autobahnschilder

Wie gelangt man eigentlich nach Wachau? Ortsunkundigen Autofahrern verschweigen die blauen Autobahnschilder bislang, dass sie die Abfahrten Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla nutzen müssen, um auf schnellstem Wege dorthin zu finden. Bürgermeister Veit Künzelmann will das nun gern ändern lassen.

Weiterlesen …

Kostenpflichtige Gewerbeeinträge: Gemeinde und kommunaler Spitzenverband mahnen zur Vorsicht bei Vertragsabschluss

Der Sächsische Städte- und Gemeindetag (SSG) bittet Unternehmen in der Region, wachsam zu sein. Eine Firma aus Berlin wirbt derzeit in einem unangefordert zugestellten Schreiben damit, sich kostenpflichtig in ein so genanntes Gewerberegistrat eintragen zu lassen. Die Gemeinde Wachau selbst ist dabei außen vor.

Weiterlesen …

Besondere Dauerausstellung findet ihren Platz in neuer Kita Seifersdorf

Sie schaffen sich ihr eigenes Denkmal – die Erst- bis Viertklässler der Wachauer Grundschule. In diesen Tagen greifen die Jungs und Mädels unter dem Motto „Vier Jahreszeiten“ zu Pinsel und Farben, um insgesamt 122 Dekorfliesen zu bemalen. Die im Backofen gebrannten Kunstwerke sollen in den Sanitärbereichen der im Bau befindlichen Kita Seifersdorf einen Platz finden.

Weiterlesen …

Gemeinde will mehr Sicherheit für Fußgänger entlang viel befahrener Straßen

Autofahrer in Leppersdorf und Seifersdorf müssen vielleicht schon bald etwas mehr auf die Bremse treten. Die Gemeinde Wachau erwägt die Errichtung jeweils eines Fußgängerüberweges entlang der S95 beziehungsweise S177 verbunden mit einer Temporeduzierung. Damit sollen vor allem Kinder noch sicherer zum Bus gelangen oder speziell im Fall von Seifersdorf im Bereich der neuen Kita unterwegs sein.

Weiterlesen …

„Hoch vom Sofa!“ – Jugendprojekte jetzt fördern lassen

Im Rahmen des abermals aufgelegten Wettbewerbs „Hoch vom Sofa!“ können Initiatoren von Jugendprojekten auch auf dem Gebiet der Gemeinde Wachau demnächst auf eine Finanzspritze hoffen. Allerdings müssen sie sich bis 15. März mit einem Antrag an die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung wenden, die eine Außenstelle im benachbarten Dresden unterhält. Es zählt der Poststempel.

Weiterlesen …

Wachauer begrüßen das neue Jahr

Ausgelassene Stimmung im Schloss Seifersdorf: Am vergangenen Sonntag, dem 18.1.2015, haben rund 100 geladene Gäste gemeinsam mit Wachaus Bürgermeister Veit Künzelmann das neue Jahr begrüßt. Bei dem traditionellen Empfang wurden auch wieder Männer und Frauen aus den verschiedenen Ortsteilen für ihre ehrenamtlichen Verdienste geehrt. Dazu gehörten diesmal Rainer Höfgen und Bernd Weidig aus Leppersdorf, Gerlinde Nagel und Dirk Richter aus Lomnitz, Thomas Schicht aus Seifersdorf sowie Heidrun Hein und Dr. Ines Dittrich aus Wachau. Die entsprechende Laudatio und Auszeichnungen nahmen die jeweiligen Ortsvorsteher vor. Als besondere Gäste konnte die Gemeinde in diesem Jahr wieder Landrat Michael Harig und den Bundestagsabgeordneten Arnold Vaatz willkommen heißen.

Weiterlesen …

Freude über Einwohnerzuwachs in der Gemeinde Wachau

Der seit 2011 anhaltende Einwohnerschwund in der Gemeinde Wachau ist vorerst gestoppt. Erstmals seit drei Jahren verzeichnet die Kommune wieder einen Einwohnerzuwachs. Das geht aus der aktuellen Statistik hervor.

Weiterlesen …

Wachauer an die Wahlurnen

Die Einwohner der Gemeinde Wachau werden am 7. Juni an die Wahlurnen gerufen. Der Gemeinderat gab am Mittwochabend einstimmig grünes Licht dafür.

Weiterlesen …

Weisen aus dem Morgenland segnen Gemeindeamt

Königlicher Besuch in Wachau: Isabell, Alexander und Linus von der katholischen Pfarrgemeinde in Radeberg alias Caspar, Melchior und Balthasar haben zwei Tage nach dem Dreikönigsfest das Gemeindeamt gesegnet.

Weiterlesen …

Wachauer Florianjünger rüsten auf

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr in Wachau haben jüngst ihre Jahresbilanz gezogen. Dabei konnten sie auf ein ruhiges 2014 zurückblicken. Außerdem hatte Ortswehrleiter Marian Branding so einige Neuigkeiten zu vermelden.

Weiterlesen …

Wie und wann können Sie 2015 Ihren Sperrmüll entsorgen?

Der Landkreis Bautzen hat seinen Abfallkalender für das kommende Jahr veröffentlicht. Die Prospekte sind ab sofort auch im Wachauer Bürgerbüro erhältlich.

Weiterlesen …

Überraschungsbesuch im Haus der kleinen Entdecker

Malen, basteln, kneten und spielen - das ist der Alltag der Kitakinder von Lomnitz. Da kommt eine Abwechslung wie der Besuch von Bürgermeister Veit Künzelmann gerade recht. Der 51-Jährige hatte sich für Mittwoch zu einer Vorlesestunde angekündigt.

Weiterlesen …

Anmeldungen für Seifersdorfer Kita jetzt einreichen

Wenn wie geplant am Montag, dem 4.5.2015, die neu errichtete Kindertagesstätte im Wachauer Ortsteil Seifersdorf offiziell ihre Türen öffnet, werden an Ort und Stelle 60 Krippen- und Kindergartenplätze vorgehalten. Um die Betreuung der Mädchen und Jungen kümmert sich fortan Personal des Diakonischen Werkes - Stadtmission Dresden. Der Verein übernimmt gleichzeitig die Trägerschaft. Vier Stammgruppen mit festen Bezugsbetreuern wird es den Angaben zufolge geben - jeweils zwei im Krippen- (pro Gruppe 7 bis 14 Kinder) und zwei im Kindergartenbereich (pro Gruppe 17 bis 20 Kinder).

Weiterlesen …

„Frau Tittel geht in die Rente“ - Abschied im Kinderhaus Wachau

Nach 33 Jahren Dienstzeit fließt schon einmal eine Träne: Am heutigen Dienstag ist Erzieherin Doris Tittel im Kneipphaus der Wachauer AWO-Kindertagesstätte feierlich in den Ruhestand verabschiedet worden. „Frau Tittel geht in die Rente“, rief der kleine Paul in die versammelte Runde. Sie versuchte, den Beginn ihres neuen Lebensabschnitts mit Fassung zu tragen.

Weiterlesen …

Vorlesestunde im Kinderhaus

Für einen Bürgermeister kann es in der oft hektischen Vorweihnachtszeit eigentlich keinen schöneren Job geben. Gespannt lauschten am Freitag vergangener Woche Jannes, Maris und deren gleichaltrige Spielkameraden vom Wachauer AWO-Kinderhaus den Geschichten ihres Gemeindeoberhaupts.

Weiterlesen …

Partnerschaft mit Berg besiegelt - Wachau setzt auf Erfahrungsaustausch

Von der jahrelangen Freundschaft zwischen dem Ortsteil Seifersdorf und dem baden-württembergischem Berg soll künftig die gesamte Gemeinde Wachau profitieren. Das Ganze ist nun mit einer Partnerschaftsurkunde besiegelt worden.

Weiterlesen …

Offizielle Eröffnung der thematischen Radrouten durch die Westlausitz am 14.09.2014

Die neuen Schilder der thematischen Radrouten sind aufgestellt – nun folgt die feierliche Eröffnung des gemeinsamen Projektes der 13 Kommunen der Westlausitz.

Am 14.09.2014 wird es die offizielle Eröffnungsveranstaltung für die thematischen Radrouten geben. Gegen 11:00 Uhr werden die Kultur-, die Produkt- und die Naturerlebnisroute sowie die über die Region hinausgehende Röderradroute im Schlosshof des Barockschlosses in Rammenau offiziell freigegeben.

Weiterlesen …

Schulanmeldung Schuljahr 2015/16

Nach den gesetzlichen Bestimmungen im Schulgesetz des Freistaates Sachsen werden mit Beginn des Schuljahres 2015/2016 alle Kinder schulpflichtig, die bis zum 30. Juni des laufenden Kalenderjahres 2015 das 6. Lebensjahr vollendet haben. Es können auch Kinder, die später als im genannten Zeitraum das 6. Lebensjahr vollenden, angemeldet werden, wenn sie über den erforderlichen geistigen und körperlichen Entwicklungszustand zum Eintritt in die Schule verfügen.

Weiterlesen …

Letzte Gemeinderatssitzung der Legislaturperiode 2009 – 2014 in der Gemeinde Wachau

Am Mittwoch, dem 18.06.2014, fand in der Gemeinde Wachau die letzte Gemeinderatssitzung der Legislaturperiode 2009 – 2014 im Schloss Seifersdorf statt.

Weiterlesen …

Dank an die vielen fleißigen Wahlhelfer!

Als Bürgermeister der Gemeinde Wachau möchte ich mich noch einmal persönlich bei allen Wahlhelfern und Wahlhelferinnen, die anlässlich der Europa- und Kommunalwahlen ehrenamtlich in den Gremien mitgewirkt haben, bedanken...

Weiterlesen …

Das Freibad öffnet seine Pforten

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen um die 25 Grad lockte es die ersten Besucher in das Freibad Wachau. Bürgermeister Veit Künzelmann (CDU) begrüßte die ersten Gäste persönlich...

Weiterlesen …

Parkseminar - wieder ein voller Erfolg

Der Wettergott schien den diesjährigen Teilnehmern des Parkseminars wohlgesonnen zu sein. Bei leichtem Nieselregen und verzagten kurzen sonnigen Abschnitten trafen sich am Sonnabend rund 40 Freunde des Seifersdorfer Tals. Mit dabei waren auch wieder 6 Teilnehmer aus Ilowa, der polnischen Partnergemeinde von Wachau...

Weiterlesen …

175 Jahre Gemeinderat Wachau

Geschichtlich sind 175 Jahre nicht viel, doch was sich in diesen 175 Jahren in der Gemeinderatsarbeit so alles verändert hat, ist schon beachtlich!

Weiterlesen …

Ehrenbürger Werner Juza trägt sich ins Goldene Buch der Gemeinde ein

Gleich zwei ganz besondere Anlässe konnten am Mittwoch, dem 14.05.2014, im Schloss Seifersdorf begangen werden: zum einen feierte der Gemeinderat 175 Jahre kommunale Selbstverwaltung als politische Gemeinde Wachau, zum anderen trug sich Wachau's Ehrenbürger, Werner Juza, ins Goldene Buch der Gemeinde Wachau ein...

Weiterlesen …

Freibad Wachau öffnet ab 20.05.2014

Das Freibad Wachau öffnet ab 20.05.2014, 14:00 Uhr für alle Badegäste seine Tore. Informationen über Öffnungszeiten und Eintrittspreise finden Sie in einer Bekanntmachung der Gemeinde, die Sie unter folgendem Link einsehen können >>>   Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen.

175 Jahre Gemeinderat Wachau

Der Bürgermeister der Gemeinde Wachau, Veit Künzelmann (CDU), lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer außergewöhnlichen Gemeinderatssitzung am 14.05.2014 ab 19:00 Uhr ein. Vor genau 175 Jahren fand die erste demokratische Gemeinderatssitzung in der Gemeinde Wachau statt...

Weiterlesen …

Information zur Umsetzung des Hochwasserschutzkozeptes 2.BA im OT Leppersdorf

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger des Ortsteiles Leppersdorf,

hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass ab dem 12. Mai 2014 die Umsetzung des 2. Bauabschnittes des Hochwasserschutzes erfolgen wird.

Weiterlesen …

Auch das gibt's

Der Babyempfang im Gemeindeamt ist nunmehr schon eine Tradition, die zwei- bis dreimal im Jahr stattfindet...

Weiterlesen …

Fuß- und Radweg von Kleinwachau nach Wachau

Dass die Gemeinde Wachau kinderfreundlich ist, ist allgemein bekannt. Binnen kürzester Zeit wurden beide Grundschulen für je fast eine Million Euro saniert und eine neue Kita soll noch dieses Jahr im Ortsteil Seifersdorf entstehen. Bürgermeister Veit Künzelmann (CDU) liegen dabei alle Kinder am Herzen, auch die, die eine körperliche und / oder geistige Behinderung aufweisen...

Weiterlesen …

Reges Treiben in der Grundschule Wachau

Foto: Die Radeberger Heimatzeitung

Wer am Samstag zum Tag der offenen Tür in die Grundschule Wachau kam, der musste feststellen, dass deutlich mehr Einwohner der Gemeinde Wachau da waren, als dies sonst der Fall ist. Hierüber freute sich Bürgermeister Veit Künzelmann (CDU) ganz besonders ...

Weiterlesen …

Ehrenbürger Werner Juza

Der Neujahrsempfang des Bürgermeisters ist nun schon ein paar Tage her und sicherlich hat jeder in der Zeitung von den vielen wichtigen Persönlichkeiten gelesen, die zu diesem Anlass extra nach Wachau gekommen waren. Leider konnte unser Ehrenbürger, Herr Werner Juza, aus persönlichen Gründen nicht daran teilnehmen.

Lesen Sie daher hier seine Worte an die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde ...

Weiterlesen …

Bürgermeister ehrt Leppersdorfer Viertklässler

Wer hätte das gedacht: Die Leppersdorfer Viertklässler haben an einem Ausscheid im Völkerball teilgenommen und gleich den ersten Platz im Finale Ostsachsen errungen...

Weiterlesen …

Neujahrsempfang im Seifersdorfer Schloss

Am Sonntag, dem 19. Januar fand zum nunmehr 10. Mal der Neujahrsempfang des Bürgermeisters statt, der traditionell im Saal des Seifersdorfers Schlosses ausgerichtet wird. Musikalisch umrahmt wurde die feierliche Veranstaltung durch das Trio "Sentito".

Weiterlesen …

Weihnachtsgruß des Bürgermeisters

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Wachau,

das Jahr 2013 neigt sich dem Ende und wir genießen eine schöne und harmonische Adventszeit. Leider lässt uns manchmal jedoch die Hektik des Alltags noch nicht so recht zur Ruhe kommen. Wir sollten jedoch gerade jetzt die Zeit nutzen, um mit der Familie und Freunden besinnliche Stunden zu verbringen und das vergangene Jahr Revue passieren lassen. Nicht nur im privaten Bereich, auch in der Wirtschaft und natürlich auf  kommunaler Ebene wird Rückschau über das Erreichte gehalten.

Weiterlesen …

Ilowa bedankt sich für die gute Zusammenarbeit

Die polnische Partnergemeinde Ilowa belebt bereits seit 2011 im Rahmen eines EU-Projektes "Das Grenzgebiet wird schöner - die Rekonstruktion des Schlossparks in Ilowa" ihren historischen Schlosspark. Am 29.11.2013 nahm eine Wachauer Delegation an der Abschlussveranstaltung in Ilowa teil.

Weiterlesen …

Zuwendungsbescheid für 2.BA Hochwasserschutz Leppersdorf eingegangen

Am 10.12.2013, erreichte die Gemeinde der Zuwendungsbescheid der Landesdirektion Dresden für den zweiten Bauabschnitt im Zusammenhang mit der Umsetzung des Hochwasserschutzkonzepts der Kleinen Röder im Ortsteil Leppersdorf.

Weiterlesen …

Wachauer Delegation in Ilowa

Die Partnergemeinde Ilowa hatte eine Delegation aus der Gemeinde Wachau zu einer Vernissage zum Projekt „Das Grenzgebiet wird schöner – die Rekonstruktion des Schlossparks in Ilowa“ eingeladen. Diesem Aufruf folgten Vertreter des Gemeinde- und Ortschaftsrates, des Fördervereins Seifersdorfer Schloss und des Seifersdorfer Thalvereins.

Weiterlesen …

Gesundes Frühstück im Kinderhaus Wachau

Das „gesunde Sauna-Frosch-Frühstück“ findet im Kinderhaus Wachau bei den Kindergartenkindern regelmäßig statt. Doch diesmal wurde hoher Besuch erwartet.

Weiterlesen …

Blutbuche in Grundschule Leppersdorf muss nun doch gefällt werden

Es ist traurig, aber zum Schutz der Kinder in der Grundschule Leppersdorf muss die Blutbuche im Hof nun doch gefällt werden.

Weiterlesen …

Ministerpräsident in Grundschule Wachau

Eine Lesestunde der ganz besonderen Art konnten die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen in der Grundschule Wachau am Freitag erleben.

Weiterlesen …

Hunde und ihre Hinterlassenschaften

Der tut doch nichts! Hunde wollen Auslauf, wollen Rennen, Toben, Spielen. Und gerade diese frei laufenden Hunde geben immer wieder Anlass zu Beschwerden.

Weiterlesen …

"Trude hau rein" fliegt diesmal über den Wolken

Pünktlich zu Beginn der 38. Karnevalssaison forderte diesmal eine zarte Stimme den Schlüssel zum Rathaus der Gemeinde Wachau.

Weiterlesen …

Martinsumzug in Wachau

In Wachau ist es Tradition, dass sich die Kinder aus Wachau und Umgebung am 11.11. während der Dämmerung zum Martinsumzug vor der Freiwilligen Feuerwehr Wachau treffen.

Weiterlesen …

Ein Dank an unsere Wahlhelfer

Nach nunmehr 23 Jahren gelebter Demokratie ist es für unsere Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde Wachau eine Selbstverständlichkeit, in ein Wahllokal zu gehen und dort ihre Stimme abzugeben. Besonders erfreulich ist die hohe Wahlbeteiligung in allen Ortsteilen unserer Gemeinde. Diese lag bei ca. 80 Prozent und zeugt von einem hohen politischen Interesse unserer Bürgerinnen und Bürger. Hierfür ein besonderes Dankeschön an die gesamte Bürgerschaft der Gemeinde Wachau! Darauf können wir stolz sein!

Weiterlesen …

Ilowa und Wachau – eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Städtepartnerschaft – das ist für viele Bürger unserer Gemeinde ein ganz abstrakter Begriff. Aber zusammen mit der Gemeinde Ilowa leben wir diese Partnerschaft! Einmal im Jahr fährt eine Delegation von Wachauer Bürgerinnen und Bürgern nach Polen und unterstützt die Gemeinde Ilowa bei der Revitalisierung des dortigen Schlossparks. Umgekehrt unterstützt uns die Gemeinde Ilowa bei Parkeinsätzen im Seifersdorfer Tal und im Seifersdorfer Schlosspark.

Weiterlesen …

„Ich wünschte mir, Lomnitz feierte jeden weiteren Tag seinen 700sten Geburtstag“

SZ vom 16.9.13, Foto: Rene Plaul

„Ich wünschte mir, Lomnitz feierte jeden weiteren Tag seinen 700sten Geburtstag“

 Mit so viel Begeisterung wandte sich der Lomnitzer Bürger Thomas Spaniel an die Gemeinde Wachau. Wie fast alle Lomnitzer hatte er an den Feierlichkeiten zum 700jährigen Bestehen des Ortsteils Lomnitz teilgenommen.

Weiterlesen …

Schulanmeldung Schuljahr 2014/15

Mit Beginn des Schuljahres 2014/15 werden alle Kinder, die bis zum 30.06.2014 das sechste Lebensjahr vollendet haben, schulpflichtig. Es können auch Kinder gemeldet werden, die bis 30.09.2014 das 6. Lebensjahr vollenden.

Weiterlesen …

Einweihung Grundschule Leppersdorf

Ansprache des Bürgermeisters zur offiziellen Einweihung Grundschule Leppersdorf am 01.09.2013. Was lange währt wird endlich gut und die Grundschule hier in Leppersdorf ist hervorragend geworden!

Weiterlesen …

Hinweise zum Verbrennen pflanzlicher Abfälle

Die Verordnung der Sächsischen Staatsregierung über die Entsorgung von pflanzlichen Abfällen (Pflanzenschutzverordnung – PflanzAbfV) vom 25.09.1994 sieht für pflanzliche Abfälle aus nicht gewerblich genutzten Gartengrundstücken im § 4 folgende Ausnahmeregelung vor:

Weiterlesen …

Der neue Unimog ist da!

Heiß her ging die Diskussion im Gemeinderat als es um die Anschaffung eines neuen Unimogs für den Bauhof der Gemeinde Wachau ging. Sollte das alte Gerät kostenintensiv wiederhergestellt werden, oder lohnt sich die Investition in ein neues Gerät?

Weiterlesen …

Bürgermeister zeigt Senioren den Ortsteil Wachau

Der Anblick mag verwundern: da stehen 20 Seniorinnen und Senioren vor der Kindertagesstätte „Kinderhaus“ in Wachau und lauschen gespannt dem Bericht der Leiterin, Veronika Knauer.

Weiterlesen …

Bürgermeister besucht Erstklässler

Endlich ist wieder Leben in den beiden Grundschulen von Wachau. Kleine und große Kinder toben über die Gänge und bestaunen die Neuerungen in ihren Schulen. Sechs Wochen lang konnten die Schulanfänger und deren Eltern die beiden Grundschulen in den Ortsteilen Leppersdorf und Wachau nur von Außen betrachten.

Weiterlesen …

Sonderförderung Umgebindehaus – Ländliches Kulturerbe mit Zukunft

Seit Jahrhunderten prägen Umgebinde- und Fachwerkhäuser die besiedelte Kulturlandschaft Sachsens. Das ist eine einzigartige und in dieser Fülle einmalig erhaltene Volksbauweise in Europa, wenn nicht sogar in der ganzen Welt.

Weiterlesen …

genial sozial - auch in Wachau

Da sagt man oft, unsere Jugend würde sich nicht mehr ehrenamtlich engagieren, doch weit gefehlt!

Weiterlesen …

Babyempfang im Gemeindeamt

Foto: Mitteilungsblatt

Gedeckte Kaffeetafel, strahlende Gesichter und Babylaute: Beim Neugeborenempfang am 03.07.2013 haben zahlreiche Muttis und Vatis die Gelegenheit bekommen, Kontakte zu schließen und ihren Nachwuchs mit dem anderer Eltern bekanntzumachen. Das Ganze genießt seit 2009 Tradition in der Gemeinde Wachau.

Weiterlesen …

Kleiner Junge rettet Igel

Da staunte die Gemeindeverwaltung nicht schlecht, als der kleine Joel aus Radeberg in der Tür stand. "Tante, gugg mal! Da ist ein Igel im Loch!"

Weiterlesen …

Aufruf wegen Anschwemmung von Unrat

Bitte um Mithilfe zur Vermeidung von Verstopfungen am Wehr. Bei den jüngsten Hochwasservorkommnissen mussten die Gemeindemitarbeiter und Feuerwehrleute des Öfteren die Wehre in den Ortsteilen der Gemeinde Wachau, vor allem aber in Leppersdorf, von Verschmutzungen befreien, um einen Durchfluss der Bäche zu gewährleisten.

Weiterlesen …

Erweiterungsbau GS Leppersdorf

Es ist schon ein ganz schön großer Anbau, der da an die Grundschule Leppersdorf angebaut wird. Die Eltern und Lehrer sind beeindruckt. Viele haben den Bau bisher nur von Außen gesehen. Zu Beginn der Schulkonferenz, die diesmal auf der Baustelle durchgeführt wurde, führte die zuständige Mitarbeiterin der Gemeindeverwaltung Wachau, Kathleen Liebschner, alle Interessierten durch die Baustelle. Wir liegen trotz Hochwasser voll im Zeitplan!

Weiterlesen …

Neuer Stellvertretender Gemeindewehrleiter gewählt

Am Abend des 21.6. trafen sich die Kameraden aller vier Ortswehren im Gerätehaus Leppersdorf zur Wahl eines neuen stellvertretenden Gemeindewehrleiters. Vorher wurde der "alte" stellv. GWL, Kamerad Dietmar Fischer, nach 10 Jahren im Amt entlassen.

Weiterlesen …

Es wettert in Wachau

Nein, das war wirklich kein schöner Mai in diesem Jahr. Konnte Wachaus Bürgermeister Veit Künzelmann (CDU) bei der Eröffnung des Freibades Wachau im letzen Jahr noch jede Menge Besucher bei strahlendem Sonnenschein und 25 Grad Celsius begrüßen, war es den Schwimmern in diesem Jahr eindeutig zu kalt.

Weiterlesen …

Wenn die bunten Fahnen wehen in Wachau

Die Sonne scheint und endlich wehen auch vor Wachaus Gemeindeamt wieder standesgemäß die Flaggen.

Weiterlesen …

Kleines Parkseminar

„Vom Eise befreit sind Strom und Bäche“

Wäre Goethe am 06.04.2013 mit im Seifersdorfer Tal gewesen, er hätte an diesem Tag seinen „Osterspaziergang“ nochmals verfassen können.

Weiterlesen …

Information der Teilnehmergemeinschaft der Ländlichen Neuordnung Wachau

Die Teilnehmergemeinschaft der Ländlichen Neuordnung Wachau teilt mit, dass gemäß dem genehmigten Wege- und Gewässerplan nach § 41 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) im Jahr 2013 folgende Baumaßnahme realisiert wird.

Weiterlesen …

Schoeffenwahl 2013

Für die bevorstehnde bundesweite Wahl der Schöffen und Jugendschöffen für die Geschäftsjahre 2014 bis 2018 ruft die Gemeindeverwaltung Wachau hiermit interessierte Bürgerinnen und Bürger auf, sich für dieses Ehrenamt zu bewerben.

Weiterlesen …

Neujahrsempfang im Seifersdorfer Schloss: 2013 – Ein weiteres Jahr mit großen Vorhaben

Am Sonntag, dem 20. Januar fand zum nunmehr 9. Mal der Neujahrsempfang des Bürgermeisters statt, der traditionell im Saal des Seifersdorfers Schlosses ausgerichtet wird. Musikalisch umrahmt wurde die feierliche Veranstaltung u. a. mit dem Stück „Ich lade gern mir Gäste ein“ aus der Operette „Die Fledermaus“.

Weiterlesen …

Hochwasserschutz in Leppersdorf wird verbessert

Zehn Jahre Ringen um Fördermittel, dazu lange Diskussionen mit Anwohnern um die Verbreiterung der Kleinen Röder – die Geschichte des Hochwasserschutzes in Leppersdorf ist lang.

Weiterlesen …

Ministerpräsident Tillich radelt durch seinen Wahlkreis

Am 21.08.2012 lies es sich unser Landtagsabgeordnete und Ministerpräsident Herr Stanislaw Tillich trotz großer Hitze nicht nehmen, seinen Wahlkreis mit dem Fahrrad zu durchradeln und auf einigen Stationen mit Bürgern ins Gespräch zu kommen.

Weiterlesen …

10. ENSO RUNDUM-TOUR

Am 24.06 2012 begann die 10. ENSO Rundumtour pünktlich früh 10.00 Uhr im schönen Ambiente des Schlossparks in Seifersdorf. Mit Stolz können die Veranstalter auf einen perfekt organisierten Tag zurückblicken. Viele Highlights hatte diese Tour zu bieten, von den interessant gestalteten Stationen auf der insgesamt 36 Km langen Strecke. Am Schluss dieser Tour war es natürlich eine besondere Ehre unseren Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich begrüßen zu können. Die Gäste staunten nicht schlecht, dass der Ministerpräsident gemeinsam mit dem Bürgermeister die Preisverleihung und Verlosung persönlich vorgenommen haben. 

Weiterlesen …

Unternehmer Theo Müller zeigt seine Verbundenheit mit unserer Gemeinde

Die Sachsenmilch GmbH und die anderen Unternehmen der Müller-Gruppe, die im Gewerbegebiet des Wachauer Ortsteils Leppersdorf ihre Produktionsstätten aufgebaut und weiterentwickelt haben, waren und sind für unsere Gemeinde prägend.

Weiterlesen …

Großer deutsch-polnischer Parkeinsatz im Schlosspark zu Iłowa

Zur „aktiven Erholung“ bei Aufräum- und Pflegearbeiten im höfischen Schlosspark der polnischen Stadt Iłowa, waren am 15.06.2012 auch interessierte Wachauer Bürger herzlich eingeladen. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Projekts der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit statt.

Weiterlesen …

Bürgermeister empfängt Alte Herren des TSV Wachau

Am Samstag, dem 16.06.2012 fand um 15.00 Uhr das letzte Spiel der Alten Herren des TSV Wachau in dieser Saison statt. Antreten mussten die Männer gegen die Mannschaft aus Hainsberg. Völlig überlegen gewannen die Wachauer mit 6 zu 1 gegen den Hainsberger SV.

Weiterlesen …

15. Wettbewerb der Jugendfeuerwehren im Rödertal in Lomnitz

Zum mittlerweile 15. Mal trafen sich die Jugendfeuerwehren des Rödertals zum Wettkampf um den begehrten Rödertalpokal. In diesem Jahr richtete die Lomnitzer Ortswehr die Spiele aus, die am 16. Juni bei herrlichem Sommerwetter auf dem Waldsportplatz stattfanden.

Weiterlesen …

Gemeinde schafft Radlader für den Bauhof Wachau an

Die Freude bei den Mitarbeitern des Bauhofs war groß, als der Gemeinderat im April 2012 den Kauf eines Radladers vom Typ Komatsu beschloss. Dieser soll vor allem im Wegebau und bei den Bauarbeiten Einsatz finden, die vom Bauhof durchgeführt werden.

Weiterlesen …

Radwegbau und Straßensanierung beginnen im Mai

Der langersehnte Bau des 2. Abschnitts des Radweges zwischen Seifersdorf und Ottendorf-Okrilla beginnt in Kürze. In diesem Zuge ist auch eine Sanierung der Staatsstraße S 177 vorgesehen.

Weiterlesen …

Bilderversteigerung zugunsten des Wachauer Schlossparks

Vor einiger Zeit rief der Wachauer Ortsvorsteher Michael Eisold (CDU) dazu auf, für den im Mai 2010 vom Tornado arg in Mitleidenschaft gezogenen Schlosspark Wachau Geld zu spenden, um so die Anpflanzung von Bäumen zu ermöglichen.

Weiterlesen …

Spendenaufruf des Ortsvorstehers von Wachau für Schlosspark

Der Wachauer Ortsvorsteher Michael Eisold (CDU) wendet sich mit folgendem Spendenaufruf an die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Wachau: „Der Ortschaftsrat Wachau hat in seiner Sitzung am 07.12.2011 beschlossen, Aktivitäten einzuleiten, um im Schlosspark Wachau Neuanpflanzungen zu organisieren.

Weiterlesen …

Spatzengruppe des AWO-Kinderhauses besucht Wachauer Feuerwehr

Als am 25. Januar die Feuerwehr vor dem Wachauer Kinderhaus vorfuhr, hielten nicht nur die Kleinsten den Atem an: Auch bei den Erwachsenen war die Aufregung groß! Doch keine Angst, das hektische Treiben rührte nicht etwa von einem Brandeinsatz her.

Weiterlesen …

Neujahrsempfang im Seifersdorfer Schloss: 2012 – Ein Jahr mit großen Vorhaben

Am Sonntag, dem 15. Januar fand zum nunmehr 8. Mal der Neujahrsempfang des Bürgermeisters statt, der traditionell im Saal des Seifersdorfers Schlosses ausgerichtet wird. Musikalisch umrahmt wurde die feierliche Veranstaltung u. a. mit dem Stück „Ich lade gern mir Gäste ein“ aus der Operette „Die Fledermaus“.

Weiterlesen …

Landrat Michael Harig übergibt Zuwendungsbescheid für Wachauer Kinderhaus

Einen Tag vor Weihnachten überbrachte der Bautzener Landrat, Michael Harig (CDU), den von der Gemeinde für das Kinderhaus Wachau beantragten Zuwendungsbescheid. Die Gemeinde erhält damit Fördermittel in Höhe von 120.174,28 Euro.

Weiterlesen …

Zuwendungsbescheid für Hochwasserschutzmaßnahme Leppersdorf eingegangen

Am 22.12.2011, zwei Tage vor Weihnachten, erreichte die Gemeinde der Zuwendungsbescheid der Landesdirektion Dresden für den ersten Bauabschnitt im Zusammenhang mit der Umsetzung des Hochwasserschutzkonzepts der Kleinen Röder im Ortsteil Leppersdorf.

Weiterlesen …

Bürgermeister bedankt sich bei den Seniorengruppen

Es gehört zur guten Tradition, dass der Bürgermeister in der Vorweihnachtszeit die Wachauer Seniorengruppen auf deren Weihnachtsfeiern besucht und sich einen Eindruck von den jeweiligen Aktivitäten verschafft.

Weiterlesen …

Beseitigung von Astbruch im Seifersdorfer Schlosspark abgeschlossen

Aufgrund der Mitte des Monats Dezember 2011 gehäuft aufgetretenen teilweise schweren Herbststürme, die auch einen technischen Hilfseinsatz der Freiwilligen Feuerwehr am Seifersdorfer Taubenhaus notwendig gemacht haben, kam es im Seifersdorfer Schlosspark verstärkt zu Astbruch an Bäumen.

Weiterlesen …

Seifersdorfer Taubenhaus vor Zerstörung durch Baum gerettet

In den Abendstunden des 14.12.2011 traf ein schwerer Sturm auf die Gemeinde Wachau. Besonders hart ereilte es diesmal den Ortsteil Seifersdorf. Hier drohte eine Linde aus dem Schlosspark auf das sogenannte Taubenhaus zu stürzen.

Weiterlesen …

Landwirtschaftsweg Richtung Kleindittmannsdorf übergeben

Bereits Ende des dritten Quartals wurde im Zuge der Umsetzung des genehmigten Wege- und Gewässerplans durch die Teilnehmergemeinschaft der Ländlichen Neuordnung Wachau der Landwirtschaftswegebau fortgesetzt. Diesmal realisierte die Teilnehmergemeinschaft den Weg am Flachstau.

Weiterlesen …

Vorweihnachtlicher Überraschungsbesuch beim Bürgermeister

Es ist schon eine kleine Tradition: Der Überraschungsbesuch der Wachauer Hortkinder beim Bürgermeister in der Vorweihnachtszeit. Diesmal kamen die Jungen und Mädchen am Tag vor Nikolaus in das Gemeindeamt und überbrachten Veit Künzelmann (CDU) vorweihnachtliche Grüße.

Weiterlesen …

Winterschäden an Gemeindestraßen beseitigt

Der vergangene harte Winter 2010/11 hat erhebliche Schäden an Gemeindestraßen angerichtet. Solche winterbedingten Schäden entstehen insbesondere dann, wenn Feuchtigkeit durch Ritzen und Fugen in den Straßenbelag eindringt, dort gefriert und den Asphalt aufbricht, so dass er porös und bröckelig wird.

Weiterlesen …

Zum fünften Mal: Bürgermeister lädt zum Babyempfang

Am 30.11.2011 begrüßte Bürgermeister Veit Künzelmann (CDU) zum fünften Mal frisch gebackene Eltern mit ihren Kindern zum traditionellen Wachauer Babyempfang. Eingeladen waren 15 Neugeborene, die zwischen dem 1. Juli und dem 31. Oktober 2011 das Licht der Welt erblickten.

Weiterlesen …

Bürgermeister Veit Künzelmann zum Vorstandsmitglied im VsB gewählt

Am 18.11.2011 fand die Mitgliederversammlung des Vereins sächsischer Bürgermeister e.V. (VsB) in den Deutschen Werkstätten Hellerau statt, auf der diesmal das 20-jährige Bestehen des Vereins gefeiert wurde. Als Festredner konnte Ministerpräsident a.D. Kurt Biedenkopf gewonnen werden.

Weiterlesen …

Straßensperrung im Ortsteil Lomnitz wegen Baumfällarbeiten

In der Zeit vom 01.12. bis 03.12. finden im Ortsteil Lomnitz in der Kantor-Pech-Straße im Bereich des Friedhofs Baumfällarbeiten statt. Eine Straßensperrung ist erforderlich, sodass ein Befahren oder Parken an dieser Stelle nicht möglich ist.

Weiterlesen …

Bürgermeister Veit Künzelmann besucht Partnergemeinde Berg

Im November 2010 besuchten Bürgermeister Helmut Grieb und weitere Vertreter der Gemeinde Berg, die Gemeinde Wachau. Nunmehr trat der Wachauer Bürgermeister Veit Künzelmann (CDU) den Gegenbesuch im baden-württembergischen Berg an, wo er herzlich von seinen Gastgebern empfangen wurde.

Weiterlesen …

Sicherheitsneugründung des ZBR beschlossen

Pressemitteilung des Zweckverbandes Bischofswerda-RÖDERAUE: Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Bischofswerda-RÖDERAUE hat am 03. November 2011 einstimmig die Sicherheitsneugründung des Zweckverbandes beschlossen.

Weiterlesen …

Babygeschrei im Gemeindeamt – Bürgermeister reicht Begrüßungsgeld aus

Am 07.09.2011 konnten zum nunmehr vierten Mal Wachauer Eltern zusammen mit ihren Babys bei Bürgermeister Veit Künzelmann (CDU) das begehrte Begrüßungsgeld in Empfang nehmen. Traditionell übergab der Bürgermeister das Geld in Form eines Einkaufsgutscheins im Wert von 50 Euro.

Weiterlesen …

Bürgermeister begrüßt Wachauer und Leppersdorfer Schulanfänger

Auch in diesem Jahr ließ es sich Bürgermeister Veit Künzelmann (CDU) nicht nehmen, die frischgebackenen ABC-Schützen in den beiden Grundschulen in Wachau und Leppersdorf persönlich zu begrüßen.

Weiterlesen …

Teilnehmergemeinschaft Wachau führt Wegebaumaßnahmen durch

Wie bereits öffentlich bekannt gemacht, wurden im Zuge des zurzeit laufenden Landwirtschaftswegebaues am Landwehrteich bzw. in der Landwehr, zusätzliche Entwässerungsmaßnahmen an zwei anderen Landwirtschaftswegen durchgeführt.

Weiterlesen …

Erneuerung des Wachauer Friedhofswegs erfolgreich abgeschlossen

Bereits Ende Juni 2011 sanierte der gemeindeeigene Bauhof die Zufahrtsstraße zum Wachauer Friedhof. Mit Hilfe von ca. 30 Tonnen Mineralgemisch und knapp 6 Tonnen Feinanteilen aus Steinmehl, wurde die Deckschicht der alten Straße als sandgeschlämmte Schotterdecke komplett erneuert.

Weiterlesen …

Friseurstudio in Wachau wiedereröffnet

In Wachau eröffnete am 4. Juli 2011, direkt gegenüber dem Gemeindeamt, das neue Friseurstudio Kunath. Inhaberin ist Frau Manuela Kunath, die bis Ende Juni 2011 an einem anderen Standort in Wachau ihren Friseursalon betrieben hat. Das neue Domizil befindet sich in der Teichstraße 11.

Weiterlesen …

Pflegearbeiten im Schlosspark Wachau durchgeführt

Ende Juni haben die Pflegearbeiten im Schlosspark Wachau begonnen, die nunmehr vorerst abgeschlossen werden konnten. Ziel der Aktion war es, den vorhandenen Wildwuchs an Gehölzen, insbesondere Ahorn und Sträucher, einzudämmen.

Weiterlesen …

Gemeinde übergibt Feuerwehrfahrzeug an Kameraden aus Strahwalde

Am 9. Juni übergaben Bürgermeister Veit Künzelmann (CDU) und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wachau das ausgediente Löschgruppenfahrzeug LF 8 der Ortswehr Wachau an Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Strahwalde. Das Fahrzeug war bis August 2010 im Einsatz.

Weiterlesen …

Entwurf der Gehölzschutzsatzung liegt im Gemeindeamt aus

Wegen des geänderten Landesumweltrechts wurde in Sachsen der Anwendungsbereich der kommunalen Baumschutzsatzungen stark eingeschränkt, so dass diese Satzungen teilweise nicht mehr dem geltenden Recht entsprechen.

Weiterlesen …

Drainageleitung an der Zufahrt zum Rittergut Seifersdorf eingebaut

Aufgrund des ständigen Wasseraustrittes im Bereich der Grundstückszufahrt zum Rittergut Seifersdorf hat die Gemeindeverwaltung nunmehr eine Fachfirma mit der Ausführung der entsprechenden Arbeiten beauftragt, durch die das bestehende Problem gelöst werden kann.

Weiterlesen …

Bürgermeister Veit Künzelmann überreicht Begrüßungsgeld

Zum nunmehr dritten Mal in Folge verteilte Bürgermeister Veit Künzelmann (CDU) an alle Wachauer Neugeborenen das sogenannte Begrüßungsgeld. Diesmal durften sich die Eltern freuen, deren Kinder im Zeitraum von Mitte Oktober 2010 bis Februar 2011 das Licht der Welt erblickt haben.

Weiterlesen …

Zweiter gelungener Parkeinsatz in Wachau

Zum zweiten Mal in diesem Frühjahr trafen sich am 21. Mai wieder zahlreiche Bürger pünktlich um kurz vor 9 Uhr zum Parkeinsatz im Schlosspark Wachau. Treffpunkt war der Parkplatz des Kinderhauses.

Weiterlesen …

Bürgermeister Veit Künzelmann eröffnet Badesaison 2011

Seit dem 20. Mai ist das Wachauer Freibad wieder für badefreudige Gäste geöffnet. Bürgermeister Veit Künzelmann (CDU) ließ es sich dabei nicht nehmen, den ersten Badegästen ein kleines Geschenk zu übergeben.

Weiterlesen …

Das Freibad Wachau öffnet ab 20.05.2011

Das Freibad Wachau öffnet ab 20.05.2011, 13:00 Uhr für alle Badegäste seine Tore. Informationen über Öffnungszeiten und Eintrittspreise finden Sie in einer Bekanntmachung der Gemeinde, die Sie unter folgendem Link einsehen können >>>   Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen.

Aufruf zum zweiten Großen Parkeinsatz

Der Ortschaftsrat Wachau lädt wieder zusammen mit dem Heimatverein und mit Unterstützung der Gemeindeverwaltung zum zweiten Großen Parkeinsatz am Samstag, dem 21.05.2011, von 09:00 bis 12:00 Uhr ein.

Weiterlesen …

Offener Brief des Gemeinderats: Antwortschreiben des Ministers liegt vor

Seit vielen Jahren laufen sie schon: Die Planungen zur Umgehungsstraße Leppersdorf im Rahmen des Weiterbaus der Staatsstraße 177 zwischen Radeberg und Bundesautobahn A 4. Doch seit einiger Zeit ist Unmut bei den Leppersdorfern und den Wachauer Gemeinderäten aufgekommen.

Weiterlesen …

Gemeinderat beschließt Stellungnahme zum Erhalt der Linde am Ehrenmal

Lange hat sie die Wachauer beschäftigt: Die Debatte um die Linde am Ehrenmal - nun scheint sie beendet. Worum ging es? Der Eigentümer des Grundstücks, auf dem sich die Linde befindet, stellte den Antrag, die Linde fällen zu dürfen, weil diese augenscheinlich nicht mehr standsicher schien.

Weiterlesen …

Gemeinderäte verfassen offenen Brief an Staatsminister Morlok

In der Sitzung des Gemeinderates am 09.03.2011 haben sich die Gemeinderäte auf Anregung von Stefan Cyriax (CDU) dafür ausgesprochen, im Zusammenhang mit den Planungen der Umgehungsstraße Leppersdorf (Weiterführung der S 177), einen offenen Brief an den zuständigen Staatsminister, Herrn Sven Morlok, zu senden.

Weiterlesen …

Aufruf zum Großen Parkeinsatz

Der Ortschaftsrat Wachau lädt zusammen mit dem Heimatverein und mit Unterstützung der Gemeindeverwaltung zum Großen Parkeinsatz im Schlosspark Wachau am Samstag, dem 02.04.2011, von 09:00 bis 12:00 Uhr ein. Interessierte können sich ab 08:45 Uhr auf dem Parkplatz des Kindergartens treffen. Zum Aufruf gelangen Sie hier >>> 

Gemeinde legt Lindenallee im Seifersdorfer Schlosspark neu an

Wie im vergangenen Jahr beschlossen, hat die Gemeinde nunmehr die durch den verheerenden Wirbelsturm vom Pfingstmontag 2010 teilweise zerstörte Lindenallee im Seifersdorfer Schlosspark wiederhergestellt und die fehlenden Linden ergänzt.

Weiterlesen …

Gemeinderat beschließt einstimmig neue Hauptsatzung

Der Wachauer Gemeinderat hat in seiner Februar-Sitzung die Verfassung der Gemeinde – die Hauptsatzung – einstimmig beschlossen. In ihr sind alle grundlegenden Regelungen zur Rechtstellung der Gemeinde, des Bürgermeisters und des Gemeinderats enthalten.

Weiterlesen …

Bauhof beseitigt Überreste der Bierbude im Schlosspark Wachau

Im Wachauer Schlosspark gehen die Aufräumungsarbeiten weiterhin zügig voran. Momentan beseitigen Mitarbeiter des gemeindeeigenen Bauhofs die Überreste der durch den Tornado zerstörten Bierbude. Daneben wird auch die Betonbefestigung der alten Naturbühne abgetragen und entfernt.

Weiterlesen …

Kinderkunst im Gemeindeamt

Lange war sie kahl: Die Wand zum Dienstzimmer des Bürgermeisters. So kann es nicht bleiben, dachten sich die Kinder vom AWO-Kinderhaus Lomnitz und machten sich deshalb schnurstracks auf den Weg nach Wachau, wo sie dem Bürgermeister einen Besuch abstatteten.

Weiterlesen …

Baumpflegearbeiten erfolgreich abgeschlossen

Am Montag schloss die Fachfirma die Baumpflegearbeiten am Wachauer Schlossteich erfolgreich ab. Grund für die notwendig gewordenen Arbeiten waren leichte Schädigungen an vier Erlen in Form von Todholz. Dieses wurde jetzt entfernt.

Weiterlesen …

Verkehrseinschränkungen durch Baumpflegearbeiten

Aufgrund von Baumpflegearbeiten im Bereich des Schlossteichs Wachau kann es am Montag, dem 24.01.2011 ganztägig zu Verkehrseinschränkungen auf der Hauptstraße (K 9253) kommen. Die Busse verkehren jedoch trotzdem fahrplangemäß. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer um Beachtung.

Neujahrsempfang im Seifersdorfer Schloss: 2011 wird ein Jahr der Bewährung

Bei sonnigem Frühlingswetter und milden 13 Grad Celsius empfing Bürgermeister Veit Künzelmann (CDU) am Sonntagmittag die geladenen Gäste zum traditionellen Neujahrsempfang in den frisch sanierten Festsaal des Seifersdorfer Schlosses.

Weiterlesen …

Informationen zur neuen Lohnsteuerkarte

Ab diesem Jahr werden für die darauffolgenden Jahre keine Lohnsteuerkarten mehr versandt. Die Lohnsteuerkarten 2010 behalten bis zur Einführung des elektronischen Verfahrens ELStAM (elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale) ihre Gültigkeit.

Weiterlesen …

Erinnerungen der Wachauer Pfarrer als Buch erschienen

Der Kirchbauverein Wachau e.V. hat ein Buch mit Erinnerungen der Wachauer Pfarrer Paul Johannes Caspar (1847 – 1914, Pfarrer in Wachau 1887 – 1909) und Karl Gottfried Wolf (1873 – 1956, Pfarrer in Wachau 1910 – 1951) herausgegeben.

Weiterlesen …

Werner Juza: Wachaus erster Ehrenbürger

Der Gemeinderat hat erstmalig einem Bürger der Gemeinde Wachau das Ehrenbürgerrecht verliehen. Sein Name lautet: Werner Juza. Im Rahmen der Festveranstaltung „20 Jahre Deutsche Einheit“, die am 12.10.2010 im Volksheim in Lomnitz stattfand, überreichte Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) Werner Juza die entsprechende Urkunde.

Weiterlesen …

Information zum neuen Personalausweis

Ab 01.11.2010 tritt das Gesetz über Personalausweise und den elektronischen Identitätsnachweis sowie die neue Personalausweisgebührenverordnung in Kraft. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Personalausweise nach bisherigem Muster (Gebühr 8,- €) nur noch bis zum 29.10.2010 beantragt werden können.

Weiterlesen …

Wachau hat neue Polizeiverordnung

Der Gemeinderat beschloss in seiner Sitzung am 15.09.2010 die neue Polizeiverordnung der Gemeinde Wachau. Sie tritt einen Tag nach Veröffentlichung - also am 25.09.2010 - in Kraft.

Weiterlesen …

Toni der Tornadobär wohnt jetzt in der Kita Wachau

Am Donnerstag, dem 15.07.2010, übergaben Bärenmutti Karen Hobelsberger und Bürgermeister Veit Künzelmann (CDU) den Kindern der Kita Wachau einen neuen Spielkameraden: Toni, den Tornadobären. Toni wird auch schon sehr bald Gesellschaft von seinem Freund, dem noch namenlosen Storchen bekommen, an dem Frau Hobelsberger gerade arbeitet.

Weiterlesen …